Tri-Shutter-Karte – Videotutorial

Datum

04. Juni 2024

In diesem Videotutorial zeige ich Euch, wie man eine Tri-Shutter-Karte bastelt. Der Name ist vielleicht am besten mit dreifacher Klappe übersetzt.

Tolle Wirkung, leicht zu machen.

Die einfache Form passt zusammengelegt in einen regulären Umschlag. Aufgestellt entfaltet sich dann der Wow-Effekt.

Ausserdem zeige ich Euch eine erweiterte Tri-Shutter-Karte mit einer größeren und einer etwas kleineren Variante im Mittelteil.

Schlussendlich noch ein Tipp zum Schleifenbinden, den ich erst kürzlich selbst bekommen habe.

Viel Spaß beim Ansehen und Nachbasteln.

Ihr benötigt:

Einfache Variante:

Cardstock (hier in Pfauengrün)

30 x 14,5 cm

Designerpapier (hier Floral umrahmt)

4,6 x 14,1 cm 2 Stücke

4,6 x 3,6 cm 4 Stücke

6,1 x 4,6 cm 2 Stücke

9,6 x 3,6 cm 2 Stücke

9,6 x 6,1 cm 1 Stück

Verwendete Stempelsets:

Hey

Sprüche-Mix

Charmante Gänseblümchen

Verwendetes Stanzenset: Naturverliebte Kreise

Erweiterte Karte:

Cardstock 30 x 14,5 cm 2 Stücke

Designerpapier:

4,6 x 14,1 cm 2 Stücke

4,6 x 3,6 cm 8 Stücke

6,1 x 4,6 cm 4 Stücke

9,6 x 3,6 cm 4 Stücke

9,6 x 6,1 cm 2 Stücke

Schmale Mitte: 4,6 x 14,1 cm

Breite Mitte:

Cardstock 10 x 14,5 cm 2 Stücke

Designerpapier 9,6 x 14,1 cm

 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

 

Du hast Fragen?

Email

heike@papierschloss.de

Telefon

02161 - 88 076

Adresse

Kettelerstr. 25
41063 Mönchengladbach